„Beginne mit dem Notwendigen,

dann mit dem Möglichen

und plötzlich wirst Du das Unmögliche tun.“

Franz von Assisi

Dieses Zitat beschreibt unseren Ansatz der schulischen Sozialarbeit an den Berufsbildenden Schulen Wilhelmshaven.

Oft liegt in der ersten Begegnung zwischen Schüler/-in und Schulsozialarbeiter/in eine Notwendigkeit – das kann sowohl in einem Anliegen des Schülers/der Schülerin als auch durch einen Hinweis einer Lehrkraft sein. Meist handelt es sich um Bedarfe rund um den Schulalltag mit Blick auf den Weg zum beruflichen Ziel des Schülers/der Schülerin.

Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach dem Möglichen. Dabei dient Schulsozialarbeit als Schnittstelle zwischen Schüler/-in und Schule, Elternhaus, Jugendhilfe, Agentur für Arbeit, Jobcenter und anderen Institutionen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit mit jedem Jugendlichen stehen immer seine eigenen Ressourcen und die Orientierung an seiner Lebenswelt. Diese Unterstützung zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung soll die Jugendlichen dazu befähigen, dass sie ihren weiteren Lebens- und Berufsweg eigenständig gestalten und bewältigen können.

Daraus kann manchmal das zu Anfang Unmögliche möglich werden.

Angelo Lombardo (Dipl. Sozialpädagoge)

Standort Friedenstraße

Gebäude 60 - Raum 315

Tel.: 04421 164874

Mobil: 0176 5673 4428

Kontakt- und Sprechzeiten:

Mo - Fr   08:00 Uhr - 12:00 Uhr

oder Termine nach Vereinbarung

 

Mail an Angelo Lombardo


Wir sind Ansprechpartner für:

  • Belastungen in der Schule (Ärger mit Mitschüler*innen, Lustlosigkeit, Angst, ...)
  • Schwierigkeiten in der Familie (Konflikte, Ärger, Krankheit, ...)
  • Persönliche Probleme (Angst, Aggressionen, Freizeitgestaltung, ...)

Wir können helfen bei:

  • Antragstellungen an Ämter (Jugendamt, Sozialamt, Jobcenter, ...)
  • Fragen rund um den Schulalltag (Nachhilfe, Sportvereine, ...)
  • Stärkung sozialer Kompetenzen (auch für Bewerbungen,...)
  • Fragen zu Angeboten der Jugendhilfe
  • oder wir können einfach mal nur zuhören...

 

Die Beratung erfolgt nach den Prinzipien der Freiwillig- und Vertraulichkeit. Informationen an Dritte werden grundsätzlich nur mit dem Einverständnis der betroffenen Personen weitergegeben.



Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße