StDin Martina Ebeling

Überblick

Das Berufliche Gymnasium wird in den Jahrgängen 11 bis 13 geführt. Ziel der Einführungsphase (Jahrgang 11) ist es, in die neuen Profilfächer einzuführen und eine gemeinsame Basis für die allgemein bildenden Fächer zu schaffen. In der Qualifikationsphase (12. und 13. Jahrgang) werden die Kompetenzen und Leistungsnachweise für das Abitur erworben.

Als neu beginnende zweite Fremdsprache wird Spanisch angeboten. Die neue Fremdsprache muss bis zum Abitur durchgehend belegt werden. Wer bereits vier Schuljahre lang durchgehend bis zur Abschlussklasse eine zweite Fremdsprache (z. B. Französisch, Latein) erlernt hat ist nicht verpflichtet, am Unterricht im Fach Spanisch teilzunehmen.

Ziel der Ausbildung

Das Berufliche Gymnasium vermittelt eine vertiefte Allgemeinbildung und eine berufsbezogene Schwerpunktbildung. Nach erfolgreicher Abiturprüfung wird die "Allgemeine Hochschulreife" (AHR) erworben.



Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße