Besonderheiten

  • Für diese Schulform kann Ausbildungsbeihilfe nach den Richtlinien des Berufsausbildungsförderungsgesetzes (BaföG) bei der Gemeinde-, bzw. Stadtverwaltung beantragt werden.

  • Für alle Schülerinnen und Schüler ist eine 4-wöchige praktische Ausbildung im 2. Ausbildungsjahr in einem entsprechenden Unternehmen vorgeschrieben.

  • Die praktische Ausbildung kann auch als Auslandspraktikum absolviert werden. Dieses Auslandspraktikum kann durch Gelder aus dem ERASMUS+ Programm der Europäischen Union finanziell unterstützt wird. 


Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße