Techniker / Technikerin in der Maschinentechnik

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Techniker/innen der Fachrichtung Maschinentechnik bauen Maschinen und Anlagen aller Art für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Dabei handelt es sich nicht nur um Werkzeugmaschinen, komplexe Produktionsanlagen oder Arbeitsmaschinen. Je nach Schwerpunkt gehören zu ihrem Aufgabengebiet zum Beispiel auch Landmaschinen, Schienenfahrzeuge, Anlagen der Umweltschutztechnik oder Erzeugnisse der Feinwerktechnik.

Maschinenbautechniker/innen sind meist spezialisiert tätig. In Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Ingenieurinnen projektieren, entwerfen, berechnen und konstruieren sie maschinenbautechnische Systeme oder Systemteile und erarbeiten zum Beispiel zusammen mit Industriemeistern und Industriemeisterinnen in der Arbeitsvorbereitung und Fertigungsplanung die notwendigen Vorgaben für eine wirtschaftliche und termingerechte Fertigung und Montage. Sie überwachen und optimieren den Fertigungs- und Montageprozess, kontrollieren die Qualität der Produkte, sorgen für die Instandhaltung der Betriebsanlagen und kümmern sich um den Einkauf und die Bereitstellung von Material und Betriebsstoffen. Auch der Verkauf maschinenbautechnischer Erzeugnisse, die Angebotserstellung, der Kundenservice und die technische Kundenberatung gehören zu ihren Aufgabengebieten.

Techniker/innen der Fachrichtung Maschinentechnik arbeiten vor allem in Industriebetrieben des Maschinen- und Anlagenbaus, in Ingenieurbüros zum Teil im Öffentlichen Dienst.

Neben ihren Tätigkeiten in Konstruktionsbüros koordinieren und überwachen sie vor allem in Werkstätten und Produktionshallen Arbeits- und Fertigungsabläufe.

Außerdem nehmen sie Aufgaben im Kundenservice und in der technischen Anwendungsberatung wahr und sind dabei im Außendienst tätig.
Die Dauer der Ausbildung beträgt im Vollzeitunterricht 2 Jahre.

 

 

Perspektiven nach der Ausbildung

Techniker/innen Fachrichtung Maschinentechnik sind in allen Bereichen des allgemeinen Maschinenbaus einschließlich des Elektromaschinen- und Gerätebaus tätig. Dazu zählen folgende Aufgabenbereiche:

 

  • Arbeitsvorbereitung
  • Aus- und Weiterbildung
  • Einkauf
  • Entwicklung
  • Fertigung
  • Forschung
  • Kalkulation
  • Kundenservice
  • Konstruktion
  • Materialwirtschaft
  • Montage
  • Planung
  • Produktmanagement
  • Qualitätskontrolle
  • Vertrieb
  • Wartung, Instandhaltung, Reparatur


Gearbeitet wird vorrangig in Industriebetrieben und in Ingenieurbüros. Darüber hinaus sind auch Tätigkeiten im öffentlichen Dienst möglich, wie z. B. in technischen Abteilungen von Bundes- oder Landesdienststellen.

Es besteht auch die Möglichkeit sich als Techniker/in selbständig zu machen, vor allem in der Gründung oder Übernahme eines Fertigungs-, Dienstleistungs- oder Handelsbetriebes auf dem entsprechenden Fachgebiet, wie zum Beispiel:

  • Maschinenbaubetrieb
  • Maschinentechnischer Dienstleistungs- und Reparaturbetrieb
  • Vertrieb von Anlagen und Maschinen
  • Ersatzteilhandel

Voraussetzungen zur Aufnahme in die Zweijährige Fachschule Technik

In die Zweijährige Fachschule Technik kann aufgenommen werden, wer

Stundentafel der Zweijährigen Fachschule Maschinentechnik

Unterrichtsfächer Klasse1 Klasse2
Gesamtwochenstunden 33 27
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch / Kommunikation 2 1
Englisch / Kommunikation 2 1
Mathematik 4 1
Naturwissenschaft 1
Politik 1 1
Berufsbezogener Lernbereich mit Modulen
1. Projekte planen, realisieren und auswerten 5
2. Technische Lösungen erweitern 10
3. Technische Lösungen entwickeln 8
4. Technische Lösungen oder Prozesse optimieren 7
5. Produktionsprozesse planen und steuern 4
6. Führungsaufgaben und Personalverantwortung übernehmen 4
7. Qualität prüfen und verbessern 4
8. Ökonomisch und nachhaltig handeln 4
Projektarbeit als komplexe praxisbezogene Aufgabe
(Bestandteil der Module 3 und 4)


Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße