Berufsbildende Schulen WilhelmshavenStandort HeppensStandort Friedenstraße
< Lokalgeschichte erleben - Projekttag des Beruflichen Gymnasiums der BBS Wilhelmshaven zur Revolution in Wilhelmshaven im Deutschen Marinemuseum und Küstenmuseum
22.10.2018 13:36 Von: MAC, THA

Fremde Heimat

Theateraufführung an der BBS


Temporeich und emotional mitreißend präsentierten die jungen Schauspieler Marcel Irmey (23) und Marie Eberhardt (24) vom Weimarer Kulturexpress das Theaterstück „Fremde Heimat“ im Forum Heppens vor ca. 200 Schülern und Schülerinnen.

In Deutschland trifft der 18-jährige Syrer Daniel auf Marie und beide freunden sich nach kurzer Zeit an. Während Marie sich zunächst zwischen Verständnis und Vorurteilen hin- und hergerissen fühlt, muss Daniel lernen, die Regeln in seiner neuen Heimat Deutschland zu verstehen. Auch die eigenen Familien reagieren skeptisch auf diese Beziehung. So streitet Marie vehement mit ihrem spießigen und erzkonservativen Vater über die viel zu vielen Fremden in Deutschland und auch Daniels Mutter ruft entsetzt aus:“ Eine Deutsche als Freundin?!“. Zahlreiche Widerstände stellen sich den beiden entgegen und so schlüpfen die jungen Schauspieler nahezu übergangslos und überzeugend in verschiedene Rollen und Situationen. Schlussendlich hält Daniel jedoch die lang ersehnte Aufenthaltsgenehmigung, die ihm ganz neue Perspektiven in seiner neuen Heimat eröffnet, in den Händen. Doch schon drohen neue Probleme: Vor dem Flüchtlingsheim pöbelt lautstark und aggressiv „das Volk“ und Daniel muss sich und Marie in Sicherheit bringen…

Mit lang anhaltendem Applaus bedankten sich die Schüler*Innen aus dem beruflichen Gymnasium und der Fachschule Sozialpädagogik für diese überaus gelungene und unterhaltsame Aufführung, die vom Förderverein der BBS großzügig unterstützt wurde.




Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße