< Planungstreffen auf Gran Canaria
16.10.2017 11:27

Infoveranstaltung zur Fachschule Sozialpädagogik in Teilzeit

02.11.2017 um 15.00Uhr, Berufsbildende Schule Wilhelmshaven, Friedenstr. 60-62, Raum 134/135


Mit der stetigen Weiterentwicklung unseres schulischen Angebotes versuchen wir immer auch die Bedarfe aus der Praxis aufzugreifen und wenn möglich zeitnah mit guten Ausbildungsmodellen darauf zu reagieren. Daher freuen wir uns sehr, dass die Fachschule Sozialpädagogik in Teilzeit (berufsbegleitend) zum 01.02.2018 beginnen wird.

Da dies der erste Ausbildungsgang der Fachschule Sozialpädagogik in Teilzeit (berufsbegleitend) an der Berufsbildenden Schule Wilhelmshaven ist, laden wir Sie zu einer Informationsveranstaltung am 02.11.2017 um 15.00Uhr bis ca. 16.30Uhr in die Berufsbildende Schule Wilhelmshaven, Friedenstr. 60-62 in Raum 134/135 ein. Da diese Ausbildung berufsbegleitend gestaltet ist und einen Arbeitsvertrag mit mind. 15 Std. in der Woche voraussetzt, ist Ihr Arbeitgeber anders als bei der vollzeitschulischen Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher involviert. Daher möchten wir auch einen Vertreter Ihres Arbeitgebers schon jetzt in die Planungen einbeziehen, denn es müssen Modelle entwickelt werden, wie mit einem bestehende Arbeitsvertrag die gesetzlichen Vorgaben für diesen Ausbildungsgang (z. B. absolvieren eins Praktikums von 180 Std. in einem anderen Praxisbereich mit einer anderen Altersgruppe i.d.R. mit Kinder und Jugendlichen ab 10 Jahren z.B. Jugendhilfe, Sonderpädagogik, …) ermöglicht werden können. Wir freuen uns darüber, wenn Sie in Begleitung Ihrer Vorgesetzten/ Ihres Vorgesetzten oder eines anderen Arbeitgebervertreters an der Informationsveranstaltung teilnehmen.




Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße