< 1. Europa-Projekttage 09.+10. Mai
23.08.2019 11:46 Von: EIB

Kontraste (m)einer Stadt – Ausstellungseröffnung an den Berufsbildenden Schulen Wilhelmshaven


Anlässlich des 150. Stadtgeburtstags fand im Rahmen des schulinternen Foto- und Literaturwettbewerbs „Kontraste (m)einer Stadt“ am 26. Juni 2019 an den BBS Wilhelmshaven, Standort Heppens, die Eröffnung der Ausstellung mit Ehrung der Preisträger*innen durch Schulleiterin Elke Schnitger und unter Anwesenheit zahlreicher Gäste statt.

Gefördert wurde dieses Projekt von der Stadt Wilhelmshaven, welches somit offizieller Bestandteil der Veranstaltungen anlässlich des 150-jährigen Stadtjubiläums ist.

Zu sehen sind insgesamt 28 Arbeiten von Schüler*innen sowie Schülergruppen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden drei, zuvor von einer Jury ausgewählte Arbeiten, ausgezeichnet und prämiert.

Die Aufgabe der Schüler*innen bestand darin, sich fotografisch und sprachlich mit verschiedenen Perspektiven des täglichen Lebens in Wilhelmshaven kontrastierend auseinanderzusetzen. Dabei wurden die unterschiedlichsten Lebensbereiche, wie zum Beispiel moderne Architektur im Vergleich zu historischen Bauwerken, multikulturelles Leben im Vergleich zu überzogenem Patriotismus oder arm im Vergleich zu reich dargestellt.

Initiiert wurde dieses Projekt von den BBS-Lehrern Karen Frank, Volkmar von Nordeck und Bettina Eilts-Venerius, die das Stadtjubiläum zum Anlass nahmen, Jugendlichen unterschiedlichster Bildungsbereiche die Möglichkeit zu geben, das Leben in der Jadestadt auf künstlerische Art und Weise zu reflektieren und ihre Gedanken für die Öffentlichkeit zu visualisieren. Somit sollte ihnen zugleich das Gefühl vermittelt werden, eine Stimme zu haben und im Sinne der Nachhaltigkeit ihre Identifikation mit der Stadt zu fördern.

 

Die Preisträger sind:

Jessica Kurkowiak (erster Preis)

Clara-Luise Will und Vanessa Tiarks (zweiter Preis)

Nina Anell (dritter Preis)

 

Ein Sonderpreis ging an die Schüler*innen einer Sprachlernklasse. Darüber hinaus erhielten alle Teilnehmer*innen einen Kinogutschein.

Während der Öffnungszeiten der Berufsbildenden Schulen Standort Heppens ist die Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Austellungskatalog zum Herunterladen




Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße