Berufsbildende Schulen WilhelmshavenStandort HeppensStandort Friedenstraße
< Jademeisterschaft 2018
03.12.2018 10:04 Von: MIA

Kooperationsprojekt der Einjährigen Berufsfachschule Farbtechnik und Raumgestaltung mit der Grundschule Rüstersiel


Innerhalb von nur zehn Arbeitstagen konnten die Berufsfachschüler/-innen der BBS Wilhelmshaven ihre diesjährige Projektarbeit in der Grundschule Rüstersiel fertigstellen. Gemeinsam mit Drittklässlern der GS Rüstersiel gestalteten sie den Spieleraum der Grundschule kindgerecht um.

 

Vorab hatte es im September erste Treffen mit der 3a  gegeben. Dabei tauschten die Schüler erste Ideen aus und erarbeiteten einen Plan für das gemeinsame Vorgehen. Ausgehend von den Wünschen der Grundschüler/-innen in Hinblick auf die zukünftige Verschönerung des Raumes erstellten alle Beteiligten individuelle Bildentwürfe und präsentierten sich diese anschließend gegenseitig. Nach den Herbstferien wurden die besten Entwürfe gemeinsam von den Grundschülern und den Berufsfachschülern an je zwei Tagen pro Woche im Rahmen von je 5 Stunden umgesetzt. Dabei fungierten die Jugendlichen als erste Ansprechpartner der Kinder und erklärten ihnen beispielsweise, wie man Farben mischt und was man bei deren Auftragen in Abhängigkeit vom jeweiligen Motiv und der angewandten Technik beachten sollte.

Alle Beteiligten zeigten sich im Rahmen des Projektes äußerst motiviert, was die Zusammenarbeit erleichterte und bereicherte. Während die Grundschüler sichtlich begeistert davon waren, endlich einmal eine Wand nach ihren Vorstellungen bemalen zu dürfen, war die Freude der Berufsfachschüler über die Lern- und Leistungsbereitschaft der jüngeren, aber auch die Fortschritte des Projektes an deren stetigem Lächeln erkennbar. Die Koordination aller Abläufe oblag der Grundschullehrerin Antje Kohnke-Oehlmann sowie dem Fachlehrer für Farbtechnik und Raumgestaltung der BBS Wilhelmshaven, Marcus Harms.

 

Und das Ergebnis der Zusammenarbeit beider Schulen spricht für sich: Neben einem Wald mit diversen Fabelwesen zieren nun eine Darstellung des Weltraums und eine Legostadt den Spieleraum. Aber es bleibt noch mehr als dieser Raum, wie Berufsfachschülerin Chiara Boeke treffend formuliert: ,,Die Kleinen haben gemeinsam mit den Großen einen Raum gestaltet, auf den sie stolz sein können und dessen Entstehung keiner vergessen wird.“




Kontakt

Kontakt Standort Heppens

Sekretariat:Tel.: 04421/ 16-49 00
Fax: 04421/ 16-49 02
Mail an Verwaltung Heppens

Sekretariat
Berufliches Gymnasium:
Tel.: 04421/ 16-49 20
Fax: 04421/ 16-49 01
Mail an Verwaltung Heppens

Kontakt Standort Friedenstraße

Sekretariat: Tel.: 04421 / 16-48 00
Fax: 04421 / 16-48 88
Mail an Verwaltung Friedenstraße